Der Industrie-PC ermöglicht, dass zeitgleich Daten gesammelt, ausgewertet und in die Cloud geschickt werden. (Bildquelle: B&R)

Der Industrie-PC ermöglicht, dass zeitgleich Daten gesammelt, ausgewertet und in die Cloud geschickt werden. (Bildquelle: B&R)

Der Industrie-PC basiert auf dem robusten und hochperformanten Automation-PC 910, der in der höchsten Leistungsklasse mit Intel-Xeon-Prozessoren ausgestattet ist und sich daher auch für anspruchsvolle Aufgaben, wie Machine Learning eignet. Auf dem Controller läuft ein gehärtetes Betriebssystem. Dabei handelt es sich um eine kommerzielle Linux-Variante, die über einen langjährigen, garantierten Support verfügt. Die Datenübertragung in die Cloud erfolgt mit MQTT. Mithilfe des B&R-Hypervisors kann zusätzlich ein Echtzeitbetriebssystem auf dem Industrie-PC laufen. Damit wird das Gerät zu einer vollwertigen Industrie-Steuerung mit Zykluszeiten im Sub-ms-Bereich. Mit dem Industrial-Ethernet-Protokoll Powerlink, OPC UA oder anderen Feldbussen können beliebig viele I/O-Module oder Steuerungen angeschlossen werden.