Als Geldleistung sollen den Grammer-Aktionären je Aktie 60,00 EUR angeboten werden sowie die voraussichtliche Dividende in Höhe von 1,25 EUR. Die Investorenvereinbarung regelt ferner die Grundlagen und Bedingungen der strategischen Partnerschaft. Die JAP Capital Holding GmbH, ein mit Ningbo Jifeng und dem Bieter verbundenes Unternehmen, hält bereits eine Beteiligung in Höhe von etwa 25 Prozent an Grammer.

Ziel beider Maßnahmen sind insbesondere die Vertiefung der seit 2017 bestehenden strategischen Partnerschaft von Grammer und Ningbo Jifeng, eine weitere Stabilisierung der Aktionärsstruktur mit dem Ausbau der bestehenden Beteiligung an Grammer sowie die Optimierung des globalen Footprints und Sicherung der globalen Wachstumsstrategie.

Das Übernahmeangebot soll einer Mindestannahmequote von 50 Prozent plus eine Aktie aller Aktien der Grammer AG, inklusive der bereits gehaltenen Beteiligung, sowie dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen unterliegen. Vorbehaltlich der Bedingungen des Business Combination Agreement und der gesetzlichen Sorgfaltspflichten, begrüßt und unterstützt der Vorstand von Grammer das freiwillige Übernahmeangebot. (dw)