Die Polymere können eingefärbt werden oder enthalten auch gefüllte Werkstoffe. (Bildquelle: Albis)

Die Polymere können eingefärbt werden oder enthalten auch gefüllte Werkstoffe. (Bildquelle: Albis)

„Die Nachfrage nach spezifisch auf die Anforderungen der verarbeitenden Industrie zugeschnittenen Compound-Lösungen steigt weiter kontinuierlich“, sagt Mike Freudenstein, Director Marketing Healthcare des Unternehmens. „Gleichzeitig erwarten unsere Kunden, dass die immer strenger werdenden regulatorischen Anforderungen durch entsprechende Serviceangebote adressiert werden.“ Im Fokus stehen neben den technischen Eigenschaften ein dezidiertes Änderungsmanagement und regulatorische Unterstützung, beispielsweise bei der biologischen Bewertung. Auch die Einhaltung strenger Qualitätsrichtlinien bei der Produktion spielt in der verarbeitenden Industrie eine große Rolle. „Die Produktion an unserem Hamburger Standort ermöglicht uns Flexibilität auch bei kleinen Mengen“, so Freudenstein.