Polyamide für Sonnen- und Sportbrillen – sowohl für Gestelle als auch Linsen – sind für Ems-Grivory ein wichtiger Markt. Das Unternehmen sieht sich einen der führenden Anbieter für diese Anwendungen. (Bildquelle: Ems-Grivory)

Hochleistungspolyamide für Sonnen- und Sportbrillen – sowohl für Gestelle als auch Linsen – sind für Ems-Grivory ein wichtiger Markt. Das Unternehmen sieht sich einen der führenden Anbieter für diese Anwendungen. (Bildquelle: Ems-Grivory)

Grund für die Entwicklungspartnerschaft mit API-Trinseo ist, dass Ems-Grivory seinen Kunden in punkto Hart/Weich-Kombinationen mit Hochleistungspolyamiden fundierte Lösungen anbieten will. Die Zusammenarbeit hat zwei Ziele: Einerseits sollen aus den Produktportfolios beider Unternehmen Produkte angeboten werden, welche sich sicher und dauerhaft verbinden lassen (immer in Bezug auf den VDI 2019-Standard). Andererseits sollen im Laufe der Kooperation auf beiden Seiten neue Produkte entwickelt und aufeinander massgeschneidert werden. Untersucht und entwickelt werden sowohl biobasierte als auch erdölbasierte Produkte mit unterschiedlichen Shore-Härten, um die steigenden Markt- und Kundenbedürfnisse individuell befriedigen zu können. (dw)