Seit dem 30. März 2018 ist Klaus Klöckel Managing Director Eurocentral und damit bei Dassault Systèmes verantwortlich für das Geschäft in Zentraleuropa. (Bildquelle: Dassault Systèmes)

Seit dem 30. März 2018 ist Klaus Klöckel Managing Director Eurocentral und damit verantwortlich für das Geschäft in Zentraleuropa. (Bildquelle: Dassault Systèmes)

Löckel ist seit 2013 bei Dassault Systèmes. Dort war er zunächst Sales Director Industry Transportation & Mobility. Eine Tätigkeit mit globalem Fokus. In den vergangenen zwei Jahren hat er als Sales Director Eurocentral, Business Transformation Sales den Vertrieb neu aufgestellt, um das Unternehmen nachhaltig auf Wachstum auszurichten.

Seine Karriere begann Löckel im Jahr 1996 bei Daimler. Vor seinem Wechsel zu Dassault Systèmes war er von 2006 bis 2012 bei SAP.  In beiden Unternehmen, bei Daimler und SAP, bekleidete er Management-Positionen. Er bringt damit über 20 Jahre Erfahrung in relevanten Bereichen und Märkten mit.


Die beliebteste Software der Kunststoffverarbeiter 2017