Spritzgießautomat mit aufmontiertem Handling-Gerät (Bildquelle: Boy)

Spritzgießautomat mit aufmontiertem Handling-Gerät (Bildquelle: Boy)

Dabei bietet die frei überstehende Zwei-Platten-Schließeinheit der Boy 100 E genügend Freiraum für das voluminöse Entnahmegerät sowie für den einfachen und gut zugänglichen Abtransport der Teile unterhalb des Werkzeugraums. Ein weiteres Highlight wird die vollautomatische Produktionsanlage zur Herstellung von Flaschenausgießern sein. Eine Boy 60 E – ausgestattet mit der energiesparenden Econ-Plast-Technologie – produziert aus hochtransparentem NAS im ersten Schritt den Grundkörper. Das integrierte Spritzaggregat Boy 2C S umspritzt in einem zweiten Schritt zwei Dichtlippen für einen optimalen Dichtungssitz des Ausgießers in der Flasche. Da bei dieser hochtechnischen Anwendung ein Index-Werkzeug eingesetzt wird, kann das Teil in einem Werkzeug gefertigt werden und braucht nicht umgesetzt zu werden. Das Handlinggerät LR 5 des Unternehmens entnimmt die Teile aus dem Werkzeug und legt sie auf ein Förderband ab. Eine Boy XXS mit der Produktion von Kleinstteilen, die Modelle 25 E und 35 E mit der Produktion von medizintechnischen Teilen ergänzen den Messeauftritt der Spritzgießautomaten. Als einzige Spritzgießmaschine zum Umspritzen von Einlegeteilen wird das Modell 35 EVV mit Automationseinrichtung von Boy Machines präsentiert.