Henner Schöneborn, Vorstand und CTO bei SLM-Solutions, verlässt den Hersteller von additiven Fertigungsmaschinen zur Jahresmitte.

Henner Schöneborn, Vorstand und CTO bei SLM-Solutions, verlässt den Hersteller von additiven Fertigungsmaschinen zur Jahresmitte. (Bild: SLM Solutions)

Nach Angaben von Schöneborn und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Joachim Ihde wurde die Entscheidung, die Vorstandsbestellung auslaufen zu lassen, „einvernehmlich getroffen“. Für Schöneborn selbst seien private Gründe „maßgeblich“ gewesen. Er wolle sich nach knapp 25 Jahren im Unternehmen „anderen Herausforderungen stellen“. Er soll dem Unternehmen aber als Berater noch ein gutes Jahr zur Seite stehen.

Schöneborn bleibt als Berater

Uwe Bögershausen, CFO und Vorstandssprecher von SLM Solutions, bestätigte, dass sich das Unternehmen mit Schöneborn in fortgeschrittenen Gesprächen „über den Abschluss eines Beratervertrages“ befinde. das Ziel sei, dass Schöneborn den Vorstand bis mindestens Mitte 2019 beratend begleite und seinen Nachfolger einarbeiten könne. Ein Nachfolger für Schöneborn sei bereits gefunden. Weitere Details dazu will das Unternehmen zu gegebener Zeit bekannt geben.

Der Hersteller von Laserschmelz-Anlagen gab kürzlich seine Jahresbilanz 2017 veröffentlicht. Leider weitete sich der Verlust des Jahres 2016 noch aus.