Vibrationsschweißgerät (Bildquelle: Branson)

Vibrationsschweißgerät (Bildquelle: Branson)

Es werden permanent alle wichtigen Daten der Schweißzustände abgespeichert und in Echtzeit an verschiedene vernetzte Systeme weitergegeben. Durch die serienmäßige Ausstattung mit Profibus- und Ethernet-IP-Schnittstellen wird eine Anbindung an Automatisierungslinien deutlich vereinfacht. Im Bereich Vibrationsschweißen wurde die GVX-Familie mit der GVX-2H um ein präzises, kompaktes System erweitert. Diese Anlage hat alle Vorteile des bereits eingeführten Modells GVX-3H, unterscheidet sich aber durch die kompakte Bauform. Aufgrund der modularen Bauweise ist eine einfache Erweiterung auf die CVT-Technik möglich. Durch die kontinuierliche Rückkopplung über Sensoren in einem geschlossenen Regelkreis wurde die Schweißqualität und Prozesssicherheit weiter verbessert.

Halle A4, Stand 4230