Druckkopfmodell (Bildquelle: Leibinger)

Druckkopfmodell (Bildquelle: Leibinger)

Dafür arbeitet der Highspeed-Drucker mit einer viel höheren Tropfenfrequenz und verfügt über speziell für Hochgeschwindigkeiten entworfene Druckköpfe. Für Mikroaufdrucke mit einer Zeichenhöhe von bis zu 0,7 mm eignet sich der Jet3up MI. Mit ihm lassen sich selbst kleinste Kunststoffteile kennzeichnen. Die Bedruckung von dunklen Untergründen mit hellen, kontrastreichen Tinten lässt sich mit der Version PI umsetzen. Alle Kleinschrift-Tintenstrahldrucker verfügen über den automatischen Düsenverschluss Sealtronic, der ein Eintrocknen der Tinte im Drucker auch bei langen Produktionspausen verhindert. Bei einem Maschinenstopp bilden das Fängerrohr und die Düse einen luftdichten Kreislauf. Selbst nach langen Produktionspausen sind die Drucker innerhalb einer Minute ohne Spülzyklen druckbereit.

Halle A1, Stand 1315