Das progressive Design bietet mehr Freiraum für Wartung und Service. (Bildquelle: KraussMaffei)

Das progressive Design bietet mehr Freiraum für Wartung und Service. (Bildquelle: KraussMaffei)

Die Roboter lassen sich individuell mit allen hydraulischen und vollelektrischen Spritzgießmaschinen in den Schließkräften von 350 bis 6500 kN kombinieren. Das dezentrale Schaltschrankkonzept ermöglicht eine gute Zugänglichkeit, beispielsweise bei der Wartung oder der Nachrüstung von Sensorik oder zusätzlichen Medienkreisen. Ein überarbeitetes Thermo- und Schutzkonzept für die Elektronikkomponenten mit Schutzklasse IP 54 unterstützt die hohe Verfügbarkeit. Zahnstangenantriebe anstelle von Zahnriemen bewirken zudem eine hohe Präzision bei schnellen Achsbewegungen. Die Medienleitungen und die Elektronik sind an der Y-Achse durch Quick-Change-Abdeckungen geschützt. Ein zentrales Medienportal ermöglicht darüber hinaus schnelle Greiferwechsel und unterstützt bei häufigem Produktwechsel in der Fertigung.