Die internen Nadelverschlussdüsen sind in einer Vielzahl von Größen für viele verschiedene Spritzgießanwendungen erhältlich. (Bildquelle: MHS)

Die internen Nadelverschlussdüsen sind in einer Vielzahl von Größen für viele verschiedene Spritzgießanwendungen erhältlich. (Bildquelle: MHS)

Das Eintauchen der Verschlussnadel beim Schließen bleibt absolut konzentrisch. Der Nadelverschluss befindet sich komplett auf der Formseite des Heißkanalverteilerbalkens. Die Verschlussnadel wird aufgrund dieser besonderen Bauart präzise und konzentrisch geführt und schont die Anschnittbohrung gegen vorzeitigen Verschleiß. Der Anschnitt öffnet und schließt in Millisekunden, womit am Formteil eine hohe Anschnittqualität erzielt wird. Dies ist zum Beispiel besonders wichtig bei medizinischen Formteilen, Kosmetikteilen und Schraubverschlüssen.  Der Kolben läuft zudem wartungsfrei ohne Schmierung. Die Nadelverschlussdüse deckt alle Prozesstemperaturen bis 450°C ab und ist für verschiedene Düsengrößen, je nach Schussgewicht, erhältlich.

Halle B2, Stand 2112