Für eine besonders gute Kombination von Zähigkeit und Steifigkeit auch bei hohen Temperaturanforderungen, stellt das Unternehmen seine Typen der Terez-LFT-Reihe vor. Neu im Sortiment ist das Terez GT3 HLG40 mit reduzierter Wasseraufnahme, das die Langfaser-Compounds der Reihe Terez A, Terez B und Terez GT2 sinnvoll ergänzt. Tribologische Anforderungen auch bei hohen Temperaturen können jetzt besonders gut mit der neu entwickelten Type Terez HT 100 H G30 TF15 erfüllt werden. Durch die chemische Kopplung der Gleitkomponente sind sogar wartungsfreie Anwendungen über lange Zeiträume bei Temperaturen bis 120 °C möglich. Aus dem Portfolio seiner strategischen Lieferanten stellt das Unternehmen die neuen Hochtemperatur-Polyamide Fortii MX (PPA) sowie Xytron (PPS) der DSM, Heerlen, Niederlande, vor. Diese Materialien bieten das Potential, sich eine neue Generation von thermoplastischen Anwendungen zu erschließen, die den Bedürfnissen von Automobilherstellern gerecht werden. Die neu eingeführten lebensmittelzugelassenen Typen Duracon POM M90-57 und M270-57 der Polyplastics zeigen eine äußerst niedrige Formaldehydausgasung, was sie neben Lebensmittelanwendungen besonders auch für die Kosmetikbranche interessant macht. Durch eine völlig neuartige Schlagzähmodifikation weisen die neuen Durafide PPS-Typen 1130T62, 6150T63 und 6150T8 eine höhere Temperaturbeständigkeit sowie geringste Ablagerungen bei der Verarbeitung auf. Aus dem Portfolio der DSM werden auf der Fakuma spezielle Arnitel-Typen präsentiert, welche für den Lebensmittel- und Trinkwasserkontakt geeignet sind. Hierzu zählt unter anderem Arnitel EM400 mit den Zertifikaten FDA, Food EU und WRAS.

Halle B1, Stand 1206