Kleine Heißkanaldüse für große Schussgewichte (Bildquelle: Heitec)

Kleine Heißkanaldüse für große Schussgewichte (Bildquelle: Heitec)

Abgeleitet von den bewährten X-Pure-Düsen, konnte der notwendige Einbauraum im Werkzeug deutlich reduziert werden. Benötigte die bisher kleinste X-Pure-Düse einen Einbauraum von 17 mm, kann die kleinste X-Slim-Düse bereits in einem Einbauraum von 11 mm eingesetzt werden. Der Schmelzekanal der Düse bleibt nahezu unverändert, sodass das maximale mögliche Schussgewicht im Vergleich zur X-Pure beibehalten bleiben konnte. Durch das gute thermische Profil sind die Düsen für nahezu alle Kunststoffe geeignet. Der Energieverbrauch im Vergleich zur größeren Düse ließ sich darüber hinaus nochmals um 25 Prozent reduzieren. Die Düsen sind in verschiedenen Spitzen- und Abdichtvarianten erhältlich. Bei Bedarf sind nahezu alle Komponenten durch den Anwender austauschbar. Ebenso sind sie als Nadelverschlussvariante verfügbar.

Halle A4, Stand 4110