Das Reinigungsgranulat kann sehr leicht von allen Metalloberflächen entfernt werden. (Bildquelle: Chem-Trend)

Das Reinigungsgranulat kann sehr leicht von allen Metalloberflächen entfernt werden. (Bildquelle: Chem-Trend)

Wie erste Ergebnisse zeigen, führt der Einsatz dazu, dass die Anzahl der Teile, die für eine vollständige Umstellung von Farbe oder Material erforderlich ist, um bis zu 35 Prozent sinkt. Auswertungen zeigen auch, dass Anwender den Ausschuss um über 90 Prozent reduzieren konnten. Über die verbesserte Reinigungsleistung hinaus ist das Granulat damit auch auf eine deutlich geringere Rauch- und Geruchsentwicklung ausgelegt. Es eignet sich für Polyolefine und technische Kunststoffe wie ABS, PS, SAN, ASA, PC, PC/ABS, CA, PMMA, POM, PET, PBT und PA und ist bei Temperaturen von bis zu 320°C stabil. Das Reinigungsgranulat garantiert Sicherheit und Effektivität bei der Verwendung in Baugruppen aus Schnecke und Zylinder, in Heißkanälen und in Angüssen.