Waschsystem für Recyclate (Bildquelle: Erema)

Waschsystem für Recyclate (Bildquelle: Erema)

Dieser eliminiert Gerüche, hervorgerufen durch migrierte Substanzen, also von Rückständen, die auf den Kunststoffmaterialien vorhanden sind. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Lebensmittelverschmutzung, Reste von Reinigungsmitteln oder etwa Kosmetika. Er ist dem Extrusionsprozess nachgeschaltet und hält die Rezyklate auf der erforderlichen Temperatur, bei der flüchtige Stoffe effizient abgeführt werden. Je nach Endanwendung ist er in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich. Als zusätzliches Service wird ein mobiles Gerät für Versuche direkt beim Anwender angeboten, um die Investition präzise auf die Anforderungen des Endprodukts anzupassen.