Der kaufmännische Geschäftsführer von Hekuma heißt seit dem 1. Januar 2017 Markus Schmidt. (Bildquelle: Hekuma)

Der kaufmännische Geschäftsführer von Hekuma heißt seit dem 1. Januar 2017 Markus Schmidt. (Bildquelle: Hekuma)

Markus Schmidt war zuvor in verschiedenen Leitungspositionen tätig, zuletzt als kaufmännischer Geschäftsführer eines Unternehmens aus der Elektronikbranche.

Nach einem Maschinenbaustudium absolvierte Schmidt zusätzlich ein Studium der Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure. Darauf folgend war er im technischen Controlling, Projektmanagement, Finanz- und Rechnungswesen sowie in der kaufmännischen Leitung bei Otto Junker tätig, ein Hersteller von Industrieöfen. Parallel besetzte er die Position des kaufmännischen Geschäftsführers bei Induga, einem Tochterunternehmen der Firma Otto Junker. Zuletzt war er kaufmännischer Geschäftsführer von Natus, Hersteller von Systemen und Geräten, die Industrieanlagen mit Energie versorgen, sowie Anbieter von Anlagen- und Prozessautomatisierungs-Lösungen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Markus Schmidt eine erfahrene Führungspersönlichkeit gewinnen konnten, der insbesondere ein profundes technisches Wissen mitbringt.“ kommentiert Edgar Schäfer, Vorstand der Elexis Group und CEO von Hekuma.

(dl)