Victrex und  Lenorplastics vereinbaren Distribution für die Schweiz und Lichtenstein

In wenigen Tagen wird Luzern zum Treffpunkt der Schweizer Kunststoff-Experten.
(Quelle: Aleksandar Mijatovic – fotolia.com)

Die Swiss Plastics Expo vom 24. bis 26. Januar 2017 ist die Plattform der Schweizer Kunststoffbranche. «Die Swiss Plastics Expo hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie ein unverzichtbarer Ort für Ideen, Wissen und Netzwerk ist», sagt Messeleiter René Ziswiler. «Ich bin überzeugt, dass auch die 5. Swiss Plastics Expo die Initialzündung für künftige Innovationen sein wird.»

Showcases und Symposium

Die rund 300 Aussteller der Kunststoffmesse präsentieren und veranschaulichen ihre Kompetenzen in Form von Showcases. Dies sind konkrete und innovative Anwendungsbeispiele, welche den Fachbesuchenden eine Fülle an Inspiration bieten. Alle Showcases können bereits jetzt auf der «Swiss Plastics Expo»-Website angeschaut werden.

Impulse für eigene Innovationen Ein wichtiger Programmpunkt der Messe ist das Innovation Symposium. Dort werden während drei Tagen über 30 Vorträge von namhaften Referenten stattfinden. Thematisiert werden sechs wegweisende Innovationsfelder für die Kunststoffindustrie.

Ein Höhepunkt der Expo ist die Swiss Plastics Night am Mittwoch, 25. Januar 2017. An dieser Abendveranstaltung wird die neue Branchenplattform – die Swiss Plastics Platform – offiziell lanciert. Zudem sprechen Silvio Ponti, Präsident von Swiss Plastics, und Dr. Patricia Wolf, Leiterin des CreaLab der Hochschule Luzern, über die Zukunft und Innovationen der Schweizer Kunststoffindustrie.

Messe-Facts

  • Datum: 24. bis 26. Januar 2017 Ort: Messe Luzern, Halle 1 bis 4
  • Öffnungszeiten: täglich 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Messeeintritt: CHF 25 / Lernende und Studierende kostenlos
  • Internet: www.swissplastics-expo.ch
  • Organisation: Die Organisation der Swiss Plastics Expo findet in enger Zusammenarbeit mit den Verbänden Swiss Plastics, Swissmem und dem Swiss Plastics Cluster statt.

 

[ega]