JEC World in Paris: zwei Hallen voller Leichtbau

So leicht, dass es fliegt: Das Flugzeug besteht komplett aus Verbundwerkstoffen. DIe Außenhaut ist aus CFK, die Metallteile bestehen aus einem Composite aus einer Aluminiumlegierung und Chrom-umanteltem Stahl.
(Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter)

Ebenfalls bestätigt wurde Dr. Elmar Witten, AVK-Geschäftsführer. Er ist und bleibt Sprecher der Geschäftsführung von Composites Germany. Damit stehen beide für ein weiteres Jahr zur Verfügung.

Composites Germany ist eine Dachorganisation der deutschen Faserverbund-Industrie. Gründungsmitglieder von Composites Germany mit Sitz in Berlin sind AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V. (AVK), Carbon Composites e. V. (CCeV), CFK-Valley Stade e. V. (CFK-Valley) und VDMA Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien (VDMA).

(dl)