Proto Labs ernennt Deutschland-Chef

Proto Labs ernennt Daniel Cohn zum neuen Geschäftsführer in Deutschland. Seit September ist er im Amt. (Bildquelle: Prot Labs)

Daniel Cohn verfügt über umfangreiche internationale Führungserfahrung in verschiedenen Branchen, darunter Maschinenbau und Elektronik. Der studierte Wirtschaftsingenieur und MBA leitete zuvor für Multitest Electronic Systems das Werk in Penang, Malaysia, und ist mit Supply Chain Management sowie internationaler Produktion vertraut.

Der neue General Manager Daniel Cohn, sagt: „Ich freue mich, mit einem so engagierten Team zusammenzuarbeiten. Gemeinsam werden wir Proto Labs weiter voranbringen, unsere Prozesse weiter verbessern und uns zum besten 3D-Druck-Anbieter der Industrie entwickeln. Teil meines Aufgabenbereichs wird es sein, dass unsere Kunden reibungslos auf alle Angebote von Proto Labs zugreifen können. Von CNC-Bearbeitung hin zu Spritzgussverfahren wollen wir eine bestmögliche digitale Herstellung garantieren.“

Deutschland ein wichtiger Markt für additive Fertigung

Gerade Deutschland mit seinen Branchenführern in den Bereichen Automotive und Industrial ist für Proto Labs ein wichtiger Markt, in dem das Unternehmen wächst. So wurde 2016 aufgrund der hohen Nachfrage und der guten Auftragslage die Produktionsstätte in Feldkirchen ausgebaut, wo neue Maschinen für die verschiedenen Verfahren des industriellen 3D-Drucks – wie Stereolithographie oder direktes Metall-Lasersintern – implementiert wurden. „Eine meiner Hauptaufgaben ist es, den Erfolg des Standorts Deutschland weiterhin auszubauen“, ergänzt Cohn.

„Gerade durch die digitale Transformation ändern sich die Anforderungen für unsere Kunden und unsere Beratungsdienstleitungen und Services für die Fertigung von Kleinserien oder Prototypen wird immer wichtiger. Mein Ziel ist es, unsere deutschen Standorte so agil und effizient wie möglich zu gestalten, sodass wir Bestandskunden weiterhin optimal betreuen und unser Kundenportfolio in ganz Europa im Bereich 3D-Druck, CNC-Bearbeitung und Spritzgussverfahren ausbauen können.“

„Wir freuen uns, mit Daniel Cohn einen erfahrenen Manager zu gewinnen“, sagt John Tumelty, Managing Director, Proto Labs Europe. „Er wird das deutsche und mitteleuropäische Team weiter stärken und motivieren und auch für die Zukunft ausrichten. Neue Talente zu finden, gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie der Ausbau der Marke Proto Labs in Deutschland.“


Bildergalerie: Geräte für die additive Fertigung