K2016: Produktivitätssteigerung durch smarte Entform-Systeme

Smartes Entform-System (Bildquelle: IFW)

Und das wiederum verringert den Kosteneinsatz je Spritzgussmaschine und spricht für deren Wirtschaftlichkeit. Zudem wird die Bedienung der Maschine durch mechanisch gesteuerte Bewegungen im Werkzeug deutlich einfacher gemacht und auch der Bediener selbst bei der Vermeidung von möglichen Anwendungsfehlern unterstützt. Also, durchaus schlagkräftige Argumente, wenn es heute mehr denn je um die Kosten-Nutzen-Effizienz präziser Produktionszyklen in besonders hoher Güteklasse geht. Musste man bislang noch in den asiatischen Raum ausweichen, um kleinere Produktionsmengen kostengünstig herstellen zu können, so bietet das Unternehmen mit seinem Ecoline-System seinen Kunden ab sofort eine mehr als nur adäquate Option: eine nach hohen Qualitätskriterien gefertigte Werkzeuglinie, für die Fertigung kleinerer Mengen und somit auch nicht vergleichbar mit Billigfertigungsschienen aus Fernost. So bietet das Unternehmen alles aus einer Hand: vom Know-how leistungsstarker und langlebiger High-Tech-Werkzeuge bis hin zur Abdeckung sogenannter Low runners oder Sonderteile für kleinere Produktionsmengen. Vertriebsleiter der IFW Mould Tec, Harald Schicklgruber, dazu: „Am oberen Ende unseres Leistungsspektrums bieten wir mit dem System eine unschlagbare Produktivitätssteigerung in der Fittingproduktion. Auch im etwas unterhalb angesetztem Produktportfolio, haben wir mit dem Ecoline-System eine weitere bemerkenswerte Lösung parat.“