Proto Labs bietet jetzt 2K-Spritzguss an

Proto Labs stellt seinen Online 2K-Spritzgieß-Service auf der Swisstech in Basel vor. (Bildquelle: Shirley – Fotolia.com)

Proto Labs ist ein Auftragsfertiger von individuellen Prototypen- und Kleinserienteilen. Die firmeneigene Software und die automatisierten Systeme verwandeln 3D-CAD-Modelle in Befehle für Hochgeschwindigkeits-Fertigungsanlagen, die Teile mittels 3D-Druck, CNC-Bearbeitung oder Spritzguss innerhalb weniger Tage herstellen. Auf der Swisstech in Basel, Schweiz, zeigt das Unternehmen unter anderem sein online 2K-Spritzgussverfahren mit vollautomatisierter Design- und Machbarkeitsanalyse.

2-Komponenten-Spritzguss

Genauer gesagt, handelt es sich hierbei um Überspritzen im Pick-and-Place-Verfahren. Dabei wird ein zuvor gespritztes Bauteil in einem weiteren Prozessschritt mit einem zweiten Kunststoff überspritzt. Für den 2K-Spritzguss bietet Proto Labs mehrere Werkstoffe an, um Anwendungen in der Medizin, der Automobil und Konsumgüterindustrie zu realisieren.

Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts legt das Unternehmen auf die Nachbearbeitung von Bauteilen. Im Speziellen auf dem Lackieren und Galvanisieren von Teilen.

Die Swisstech gilt als wichtiger Technologietreff für Metall- und Kunststoffwerkstoffe, Komponenten und Systeme in der Schweiz. Die Messe findet vom 15. bis 18. November 2016 in Basel statt. Der Stand von Proto Labs befindet sich in Halle 1.1, Standnummer C28.

(dl)