Kaspersky gründet Eingreiftruppe für Industrie-Cybersicherheit

Um sein Wissen auf dem Gebiet der Cybersicherheit zu teilen, hat Kaspersky Lab hat ein Industrial Systems Computer Emergency Response Team (ICS-CERT) gegründet. (Bildquelle: Aleksandr Bedrin – Fotolia.com)

Zusätzlich zu Erkenntnissen über Bedrohungen und Schwachstellen berät das Kaspersky ICS-Cert Unternehmen bezüglich Compliance-Richtlinien. Als nicht-kommerzielles Projekt sollen die Informationen und die Expertise kostenlos mit den Mitgliedern geteilt werden. Andrey Doukhvalov, Leiter des Geschäftsbereichs Future Technologies und Chief Security Architect bei Kaspersky Lab, Ingolstadt, erklärt: „Cybersicherheitseinsätze betreffen vor allem industrielle Infrastruktur, die spezifischen Bedrohungen ausgesetzt ist, und in der maßgeschneiderte Hard- und Software zum Einsatz kommt sowie strenge Anforderungen in punkto Zuverlässigkeit bestehen.“ Das Projekt von Kaspersky ist nicht zu verwechseln mit dem NCCIC/ICS-CERT (National Cybersecurity and Communications Integration Center) der US-Regierung.