Das Material zeigt sehr gute Leistungen beim Einsatz in den thermoplastischen Kunststoffen PET und PBT sowie in thermoplastischen Elastomeren. Vor allem die Verwendung in dem Biokunststoff Polylactid führt zu einer stark verlängerten Lebensdauer des Endartikels unter feuchten, warmen Einsatzbedingungen. Es wird in Form von Pellets und als rieselfähiges Pulver angeboten und lässt sich sehr gut verarbeiten, da es im Produktionsprozess nicht vorgewärmt werden muss.

 

Halle/Gallerie/Stand 6/S01 + S02