K 2016: Deckt interne und externe Anwendung ab

Bad- und Umwälzthermostate (Bildquelle: Lauda)

Die Gerätelinie Lauda Pro von Lauda, Lauda-Königshofen, schafft Abhilfe: Badthermostate für exakte interne Temperierung von erstmals -100 bis 250°C und effiziente Umwälzthermostate für dynamisches Heizen und Kühlen externer Applikationen von -45 bis 250°C, unterstreichen die konsequente Ausrichtung der neuen Gerätelinie auf beide Anwendungsbereiche. Für die interne Temperierung stehen drei Bad-Wärme- und sechs Bad-Kältethermostate mit verschiedenen Badvolumen von 10, 20 und 30l zur Auswahl. Alle Geräte garantieren hohe Temperaturstabilität und -homogenität. Ein Wärme-Umwälzthermostat und zwei Kälte-Umwälzthermostate erhöhen die Effizienz bei externen Applikationen. Durch ein sehr geringes Füllvolumen in Kombination mit einer leistungsstarken Varioflexpumpe erfolgt eine dynamische Temperaturführung mit sehr geringem Energieaufwand.

Halle/Stand 10/B21