Von der gelegentlichen bis zur kontinuierlichen Prüfung

Der Hebemechanismus an den Stationen ist leichtgängig, die Position der Handgriffe ist ergonomisch optimiert. (Bildquelle: Instron)

Die Systeme HV6M und HV6X verfügen über ein größeres Ölbad für bis zu sechs Stationen, und sie ermöglichen höhere Automatisierungsgrade. Alle drei Versionen setzen moderne Elektronik ein, um die LVDT-Wegaufnehmer vor dem Beginn jeder Messung automatisch auf Null setzen und dadurch den Zeitaufwand ebenso wie Möglichkeiten zur Fehlbedienungen durch das Laborpersonal zu reduzieren. Mit seiner rein manuellen Bedienung beim Heben und Senken sowie beim Auflegen der Prüfgewichte empfiehlt sich das System Typ HV3S insbesondere für den Einsatz in Prüflabors, in denen Messungen der Wärmeformbeständigkeit von Kunststoffen nur gelegentlich durchzuführen sind. Dabei eignet sich dieses System ideal für den Einsatz in Umgebungen mit vielen unterschiedlichen Prüfsystemen und eingeschränktem Platzangebot.