25 Jahre Forum PET

Flasche des Anstoßes: Als Reaktion auf die deutschlandweite Einführung der ersten PET-Mehrwegflasche von Coca-Cola und der aufflammenden Kritik an dem neuen Verpackungsmaterial, gründete sich vor 25 Jahren das Forum PET. (Bildquelle: Coca-Cola)

Im Jahr 1991 gründeten sieben Unternehmen das Forum PET. Im Verlauf der Diskussion um die PET-Mehrwegflasche in Deutschland schlossen sich weitere Unternehmen dem Forum an. „Das Forum PET hat eine sachliche Diskussion über die Nachhaltigkeit unterschiedlicher Verpackungslösungen eingeleitet“, erklärt Fabian Neumann, Vorsitzender des Forum PET. „Maßgeblich begleitet durch das Forum hat sich eine erfolgreiche Branche rund um einen innovativen und vielfältig einsetzbaren Wertstoff entwickelt.“ Rund 30 in Deutschland aktive Unternehmen und Verbände zählen heute zu den Mitgliedern des Forums PET. Es schloss sich 2002 der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen an, die heute mehr als 300 Mitglieder hat.

2010 war es Mitbegründer des Forums PET Europe, um PET-Themen im ökologischen Kontext auch außerhalb Deutschlands zu forcieren. 2013 entwickelte das Forum PET gemeinsam mit der Getränkeindustrie das RAL-Gütesiegel für PET-Getränkeflaschen. Flaschenhersteller, Getränkeabfüller und Recycler verfolgen mit dem Gütesiegel das Ziel, den Anteil von recyceltem PET-Material im Wertstoffkreislauf der Flaschen zu erhöhen. Das Forum PET setzt sich für hohe Standards bei Ökologie, Verbraucherschutz und Wiederverwertbarkeit von PET-Getränkeverpackungen ein.