FVK-Branche bewertet Geschäftslage weiterhin positiv

Entwicklung der generellen Geschäftslage weltweit. (Bildquelle: Composites Germany)

Auch der Blick auf die zukünftige generelle Geschäftslage bleibt optimistisch. So gehen beispielsweise 32 Prozent der Befragten davon aus, dass sich die generelle Geschäftslage weltweit noch verbessern wird (letzte Befragung: 24 Prozent), wohingegen nur 5 Prozent eine Verschlechterung der Situation befürchten (8 Prozent).

Kritische Bewertung der eigenen Geschäftslage

FVK-Branche bewertet Geschäftslage weiterhin positiv

Bewertung der eigenen/individuellen Geschäftslage weltweit. (Bildquelle: Composites Germany)

Demgegenüber steht ein kritischeres Bewerten der eigenen Geschäftslage. Der Anteil der Befragten, die die Situation ihres eigenen Unternehmens weltweit „eher positiv“ oder „sehr positiv“ bewerten, fällt von zuletzt 79 Prozent auf 72 Prozent. Auch für den Status quo in den anderen beiden Regionen Europa und Deutschland zeigt sich ein ähnliches Bild.

Hier finden Sie die vollständigen Ergebnisse der Umfrage. Befragt wurden die Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCEV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien. Um die problemlose Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Erhebungen zu gewährleisten, wurden auch in diesem Halbjahr keine Änderungen bei der Befragung durchgeführt. Erhoben wurden überwiegend qualitative Daten in Bezug auf die generelle Marktentwicklung und speziell für die einzelnen Composites Segmente. Die nächste Composites Markterhebung erscheint im Januar 2017.

(ml)