Mitglieder dieses Vorstands sind:

  • Oliver Winzenried, Wibu-Systems AG, Karlsruhe (Vorsitzender);
  • Wolfgang Klasen, Siemens AG Corporate Technology, München (stellv. Vorsitzender);
  • Alex Deitermann, Tailorlux GmbH, Münster;
  • Daniel Dünnebacke, GS1 Germany GmbH, Köln;
  • Ninja Duri, Hologram Company Rako GmbH, Witzhave;
  • Peter Mnich, Viccon GmbH, Potsdam;
  • Benno Scholze, Steinbeis University, Berlin;
  • Marietta Ulrich-Horn, Securikett Ulrich & Horn GmbH, Wiener Neudorf, Österreich.

Der Vorstand wählte Oliver Winzenried zum Vorstandsvorsitzenden und Dr. Wolfgang Klasen zu seinem Stellvertreter. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir die Mitglieder und der Vorstand entgegenbringen. Mit Kontinuität im gesamten Vorstand werden wir das Thema Produkt- und Know-how-Schutz mit den zunehmenden Anforderungen durch die Digitalisierung weiter voranbringen und Lösungen aufzeigen“, so Herr Winzenried.

Die Arbeitsgemeinschaft bündelt die Interessen der Anbieter von Technologien und Dienstleistungen zum Produkt und Know-how-Schutz entlang der Wertschöpfungskette gefährdeter und plagiierter Produkte und Prozesse. Sie klärt betroffene Industrien auf und zeigt, wo es Handlungsbedarf im Kampf gegen Produktpiraterie und Know-how-Verlust gibt.

 

[ega]