Zentrale Überwachung elektrostatischer Aufladungen

Das Gerät kontrolliert elektrostatische Aufladungen von Folienmaterial von einer zentralen Stelle aus und verhindert so, dass Material die Produktion mit einer übermäßigen elektrostatischen Aufladung verlässt. (Bildquelle: Simco-Ion)

So können Anwender Reklamationen und Fehlproduktionen vermeiden. Das Plug & Play System mit 7-Zoll-Touchscreen steuert bis zu 32 Geräte in einem Prozess. Warn- und Alarmmeldungen verschaffen dem Bediener zudem einen Überblick über den Status aller Geräte. Der Anwender erhält Hinweise, wenn beispielsweise ein Ionensprühstab gereinigt werden muss, Geräte nicht optimal funktionieren oder festgelegte Werte überschritten werden. Das Gerät ist für den Anschluss an eine Feldbusschnittstelle zum Einbinden in das Anlagen- oder Prozesskontrollsystem geeignet und die erfassten Daten lassen sich an ein Scada-System oder einen Server für die Qualitätssicherung übertragen. Das Gerät wird mittels standardisierter Montagebügel mit Schnellverschluss montiert.