Für die Pressverarbeitung konzipiert

Das neue SMC wird als Mattenware angeboten. (Bildquelle: Lorenz Kunststofftechnik)

Wie das Ausgangsmaterial weist auch das neue SMC einzigartige Brandschutzeigenschaften auf, da es kaum Bestandteile auf Erdöl-Basis enthält. Unter anderem ist es mit einem Sauerstoffindex von 80 Prozent doppelt so schwer entflammbar wie übliche Kunststoffe, die als extrem flammfest gelten. Es erlischt bei Beaufschlagung mit einer offenen Flamme innerhalb kürzester Zeit selbstständig und neigt auch bei großer Hitze nicht zu Verformungen oder zum Tropfen. Darüber hinaus enthält der Werkstoff keine bedenklichen Substanzen wie Halogen, Bromid oder Chlorid. Das Material wird auf Rollen als mattenartiges Halbzeug angeboten und ist für eine Pressverarbeitung, beispielsweise per Fließpressen, konzipiert.