Universal Display Corporation kauft OLED-Patentportfolio der BASF

In einem Glaskolben wird aus verschiedenen Stoffen das organische Halbleitermaterial synthetisiert, das in der Herstellung der organischen Leuchtdioden (OLED) als Ausgangsmaterial dient. OLEDs sind flache elektrische Leuchtquellen (im Gegensatz zu „Punktlichtquellen“), die die ihnen zugeführte Energie fast vollständig in Licht umwandeln. Gegenüber herkömmlichen Energiesparlampen verbrauchen sie nicht einmal halb so viel Energie.
(Bildquelle: BASF)

„Wir freuen uns, dass wir unsere umfangreichen Schlüsselpatente für phosphoreszente Materialien durch das komplementäre OLED-Patentportfolio der BASF ergänzen können“, sagt Steven V. Abramson, President und Chief Executive Officer von Universal Display. „Eines unserer wichtigsten Ziele ist die Entwicklung und Vermarktung eines vollphosphoreszenten Emitter-Systems. Wir glauben, dass der Erwerb uns bei diesen Forschungsbemühungen, insbesondere bei der Entwicklung von marktreifen blauen Emittern, helfen wird. Als ein führendes Unternehmen im OLED-Geschäft mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und Wissen bei emittierenden Materialien und Technologie glauben wir, dass wir sehr gut positioniert sind, um die BASF-Patente in unser umfangreiches Portfolio aus mehr als 3.600 erteilten und angemeldeten Patenten weltweit zu integrieren und nutzbar zu machen. Wir erwarten, dass dieser Erwerb unsere kommerzielle Entwicklungspipeline für die nächsten Generationen von OLED-Systemen stärkt und zusätzlichen Wert für unsere Kunden und Aktionäre schafft.“

BASF hat ihre Forschungsaktivitäten im Bereich OLED Ende 2015 eingestellt. Mit dem Verkauf des OLED-Patentportfolios ist der Rückzug aus dem Arbeitsgebiet abgeschlossen. „Wir freuen uns, dass nun Universal Display Corporation die Entwicklung und Vermarktung unserer OLED-Materialien und -Technologien voranbringen wird. Wir glauben, dass unsere Patente und unser Know-how perfekt zu dem Patentportfolio und den Kompetenzen von UDC passen. UDC sollte aus dieser kombinierten Phosphoreszenz-Technologie den größten Wert für die OLED-Industrie generieren können”, erklärt Felix Goerth, Director Organic Electronics bei der BASF New Business.

 

[ega]