Am Standort Düseldorf soll die Asahi Kasei Europe GmbH das Geschäft mit Werkstoffen für Autombilanwendungen ausbauen, was für den Rohstoffsektor des Konzerns eine strategische Bedeutung hat. Daher will der Konzern auch die Marketing-Aktivitäten, Forschung und Entwicklung sowie den technischen Support so schnell wie möglich ausbauen, um die Kunden in Automobilanwendungen optimal betreuen zu können.

Das Unternehmen sieht eigene Wachstumschanchen durch den Umbau der Automobilindustrie in Richtung umweltfreundlicher Fahrzeuge sowie durch Innovationen wie selbstfahrende Autos und dem Internet der Dinge.

Der Präsident von Asahi Kasei Europe hält während der Eröffnungsfeier fest, dass Deutschland eine Schlüsselstellung im globalen Automobilbereich innehat. Durch den eigenen Standort in Düsseldorf verspricht er sich daher, die Verbindungen zur europäischen Autoindustrie zu vertiefen, die dortigen Märkte zu erschließen und das Wachstum in Automobil-nahen Anwendungen zu beschleunigen.

(dl)