Dosierung für die Extrusion von vernetzten und geschäumten Produkten

Verschiedene Dosiergeräteausführungen (Bildquelle: Woywod)

Woywod, Graefelfing, begleitet diese Entwicklung bereits seit 1970 kontinuierlich. So wurden und werden stets qualitativ sehr hochwertige, optimal konstruierte und verlässliche Dosiergeräte und -Mischanlagen angeboten. Das Unternehmen bietet zwei Haupttypen von Mischanlagen an: Plasticolor volumetrischen Mischanlagen und die gravimetrische Loss-in-Weight-Mischanlagen. Bei ersterer sind Mengentests notwendig, dafür halten sich die Investitionskosten niedriger. Bei der gravimetrischen Anlage erspart man sich die Mengentests, jedoch belaufen sich die Investitionskosten etwas höher. Für besondere Aufgabenstellungen und bei der Extrusion von speziellen Materialien stehen auch synchronisierte Mischanlagen zur Verfügung, bei denen der Materialpegel im Halsstück und damit die Materialvorlage nicht schwankt.