„Dr. Ulrich Hofmockel ist aufgrund seiner Qualifikation eine hervorragende Besetzung für diese Aufgabe. Neben umfassender Branchenerfahrung bringt er auch ein solides Netzwerk mit. Unser Coatings-Sortiment wird mit den geplanten Erweiterungen noch ausgewogener und attraktiver für unsere Kunden sein“, sagt Jürgen Rietschle, Geschäftsführer der Bodo Möller Chemie.

Dr. Hofmockel beendete 1987 sein Studium an der Würzburger Julius Maximilians Universität und begann seine berufliche Laufbahn im Vertrieb von Bioziden für die Farben- und Lackindustrie bei der Ciba-Geigy Gruppe in Deutschland. 1991 wechselte er in die Ciba-Geigy-Zentrale nach Basel/Schweiz und verantwortete dort die Vermarktung von Foto-Initiatoren in der UV-Lack- und Druckfarbenindustrie in Europa. Drei Jahre später kehrte er als Sales Director für Additive für die Lack-, Druckfarben- und Elekronikindustrie an den deutschen Standort zurück. 2001 erfolgte die Berufung zum Leiter des Segments Coating Effects. Nach der Übernahme von Ciba durch die BASF wechselte Dr. Hofmockel im Jahr 2010 als Leiter der Division Spezialitätenchemie zur Krahn Chemie in Hamburg, wo er für die nachhaltige Positionierung der Unternehmensbereiche Coatings & Construction und Technical Ceramics zuständig war.

 

[ega]