Farbmessung auf gekrümmten Oberflächen

Ringkopfsensor (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Der kleine ovale Messspot bringt Vorteile vor allem auf gekrümmten Oberflächen. Der Krümmungsradius soll dabei mindestens 20 mm – Vorgängermodelle mindestens 50 mm – betragen. Ebenfalls kann der neue Sensorkopf für die Inline-Qualitätskontrolle auf strukturierten Oberflächen eingesetzt werden, die sonst schwer zu erfassen sind wie zum Beispiel bei Holzfurnieren, Bodenbelägen und Stoffen. Das Inline-Farbmesssystem ist mit seinen sechs verschiedenen Sensorköpfen flexibel einsetzbar und wird erfolgreich für die In-Prozess-Farbkontrolle in der Automobilindustrie sowie in der Medizintechnik und der Kunststoff- und Textilproduktion eingesetzt.