Sorgt für ein homogenes Wärmeprofil in der Schmelzeführung

Die Nadelverschlussdüse verbessert die optische, sowie die mechanische Qualität der Teile. (Bildquelle: PSG)

Durch neue Materialkombinationen und intelligente Konstruktionsdetails ist es gelungen, den Wärmeverlust auf ein Minimum zu reduzieren. Hierdurch wird ein homogenes Wärmeprofil in der Schmelzeführung erreicht. Die Schmelzeteilung und erneute Schmelzezusammenführung erfolgt im heißen Bereich der Düse. Das vermindert das Entstehen von Fließlinien und verbessert damit die optische sowie die mechanische Qualität der Teile. Das Düsenlängeneinbaumaß im Werkzeug ist für alle Düsenvarianten identisch. Das ermöglicht einen problemlosen Wechsel von RT (Ringanschnitt mit Torpedo) in DNZ (Nadelverschluss mit Düsenkopf durchtauchend). Das bringt Kosteneinsparungen bei der Werkzeugkonstruktion und deren Beschaffung. Bei der Shot-Version lässt sich die Düsenlänge stufenlos festlegen.