Neue Standardelemente für Formen

Führungs- und Zentrierelemente (Bildquelle: Wema)

Jetzt wird auch bei höheren Reinigungsdrücken eine dauerhafte Endlage größerer Umlenkstopfen möglich: Mit einem neu entwickelten Werkzeug können in der Bohrungstiefe Einstiche für den beim Einbau expandierenden Metall-O-Ring – als Endlagen-Arretierung der Elemente – eingebracht werden. Damit ergeben sich neue Perspektiven für die Funktionssicherheit der Produktionsmittel. Zudem liefert das Unternehmen ab sofort alle Führungs- und Zentrierelemente der Z-Serie seines Partners Progressive, bei Berücksichtigung bestimmter Bedingungen, mit lebenslanger Laufgarantie. Auf dem Fakuma-Messestand wurden außerdem alle Entwicklungen der Fertigung an industriellen Heizelementen, inklusive Energie sparender Klappensysteme für die konvektiv erzeugten Wärmeverluste und die Isowema-Zylinderisolierungen, hier mit besonderer Blickrichtung auf die Extrusion, gezeigt.