Zeichnungsbasierte Prozessoptimierung

Von der PDF-/ CAD- Prüfzeichnung und dem 3D-Modell bis zum Erstmusterprüfbericht . (Bildquelle: K2D)

Die erfassten Prüfwerte werden automatisch in normierte Prüfberichtsvorlagen wie beispielsweise EMPB, PPAP, EN9102 und VDA übertragen. Neben einer immensen Zeitersparnis liegen die großen Vorteile auf der Hand: Manuelle Übertragungsfehler werden vermieden und Zeichnungsrevisionen können in kürzester Zeit verarbeitet werden. Die Software ist in zwei Editionen verfügbar. Mit der Version für PDF können Zeichnungen im PDF- und TIF/TIFF-Format geöffnet werden. Bei der CAD-Version ist die Verwendung nativer CAD-Dateien der Formate Catia V5 2D und 3D, Catia V6 3D, und Autocad DWG 2D möglich. Weitere CAD-Formate wie NX, Step, JT und DXF folgen in Kürze. Das Zusatzmodul CMMXpert ermöglicht den Import von Messdatensätzen aus Koordinatenmessgeräten und gleicht die Messwerte automatisch mit den Sollwerten ab. Die Anzahl der unterstützten Datenformate steigt hier kontinuierlich.