Gleichbleibende Aufnahmebedingungen und zuverlässige Ergebnisse

Materialmikroskope (Bildquelle: Leica)

Während die Version DM4 M für die manuelle Routineinspektion geeignet ist, erbringt das DM6 M vollautomatisierte Materialanalysen. Automatisierte Funktionen wie der Illumination Manager und Contrast Manager entlasten die Anwender, indem sie komplexe Einstellungen auf einen einfachen Tastendruck reduzieren. Beide Geräte sind mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Für Anwendungen wie zum Beispiel Stahlreinheitsanalysen, Partikelanalysen, Phasen- oder Korngrößenanalysen stehen die Expert-Module der Application-Software zur Verfügung. Mit der Softwarefunktion Store and Recall können Anwender vorherige Mikroskopeinstellungen jedes Probentyps leicht abrufen. Damit lassen sich Bildparameter jederzeit reproduzieren. Zudem profitieren Anwender von einer schnelleren Einarbeitungszeit, einem verbesserten Workflow sowie den sehr guten Bildergebnissen.