Fakuma 2015: Greift Teile in jedem beliebigen Winkel

Für Spritzgießmaschinen mit einer Schließkraft von 800 bis 5000 Tonnen (Bildquelle: Sepro)

Die Servomotoren verfügen über Positionsgeber, die jederzeit die genaue Position der Antriebswelle erfassen. Somit ist der Roboter in der Lage, auch sehr komplizierte Bewegungen auf allen Achsen gleichzeitig vollständig und präzise durchzuführen und zwar mit sehr guter Wiederholgenauigkeit. Die Servo-Handachse kann Teile in jedem beliebigen Winkel greifen und positionieren, wodurch die Aufstellung und Bedienung des Roboters erleichtert und der Einsatz einfacher Greifer ermöglicht wird.

Die Roboter der Strong-Baureihe erweitern das Angebot wirtschaftlicher und universell einsetzbarer Sepro-Roboter. Sie erweitern die kleinere Success-Baureihe nach oben und sind einsetzbar für Maschinen bis zu 2.800 Tonnen. Durch sie ergibt sich für den Spritzgießanwender, die einfache Pick-und-Place-Funktionen benötigen und einfache nachgelagerte Anwendungen ausführen, die Möglichkeit für eine hohe Servogeschwindigkeit und Präzision über drei Achsen. Die hier beschriebenen Roboter werden mit der gleichen Steuerungsplattform betrieben, die speziell für Spritzgussanwendungen entwickelt wurde. Die 5-Achs-Roboter werden durch die schnellste und leistungsstärkste Steuerung, Visual 3, programmiert, schnellster und leistungsstärkster Steuerung. Die Roboter der Strong-Baureihe können wahlweise mit der Steuerung Touch2 oder bei Anwendungen, die eine leistungsstärkere Steuerung erfordern, auch mit Visual 2 ausgestattet werden.

Halle A1, Stand 1203