Fakuma 2015: Hält Werkzeugöffnungszeiten kurz

Sechsachsiger Roboter (Bildquelle: Stäubli)

Beispielsweise ist der neue TX2-90L um bis zu 30 Prozent schneller geworden, noch etwas kompakter gebaut und trägt damit dazu bei, Werkzeugöffnungszeiten so kurz wie möglich zu halten. Bezüglich der Safety Features der Roboter-Serie sieht man die entscheidenden Vorteile im Bereich Spritzgießen in der Realisierung hybrider Automatisierungskonzepte, bei denen Mitarbeiter direkt mit Robotern zusammenarbeiten können und beispielsweise Greifer mit zu umspritzenden Einlegeteilen bestücken. Ein weiterer Pluspunkt ist auch ein reduzierter Raumbedarf für die Automation, da aufgrund der Safe-Zone-Funktion der Sicherheitssteuerung nur einfache und kostengünstige Einhausungen nötig sind. Selbst Roboterapplikationen ohne Schutzzaun sind denkbar, da der Roboter bei der Annäherung eines Menschen automatisch seine Geschwindigkeit reduziert.

Halle A1, Stand 1217