Wirtschaftliche Komplettlinie

Der neue Extruder ist besonders für den mittleren Ausstoßbereich geeignet. (Bildquelle: Battenfeld-Cincinnati)

Die neueste Entwicklung ist der wirtschaftlich arbeitende Extruder FiberEX 93-34D, mit dem eine Vielzahl unterschiedlicher Rezepturen mit einer einzigen Plastifiziereinheit verarbeitet werden können. Bei einer Vorführung im Rahmen der internationalen AMI WPC Conference im November 2014 in Wien stellte das Unternehmen eine Komplettlinie mit diesem Extruder vor, die eine Ausstoßleistung von 380 kg/h erreichte; eine Leistung die mit der PVC-Profilherstellung vergleichbar ist. Auf der Linie wurde ein WPC-Hohlkammerprofil für Deckinganwendungen aus PVC mit 50 Prozent Reishülsen hergestellt. Da die Materialkosten bis zu 80 Prozent der gesamten Herstellkosten ausmachen, bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Co-Extrusionslösungen an, die auf die Verwendung von kostengünstigen Füllstoffen wie beispielsweise Reishülsen, mineralischen Füllstoffen oder Recyclingfasern abgestimmt werden können.