Daraus ergeben sich im laufenden Prozess Vorteile, die sich nicht zuletzt anhand lediglich geringen Ausschusses sowie einer wirtschaftlicheren Produktion äußern. Der Indispectro-Sensor beispielsweise ermöglicht Messungen mit einer Genauigkeit von 0,02 µm und erfasst Dicken und Schichtdicken von 2 µm bis zu 150, Damit die Messwerte entsprechend visualisiert werden, bietet das Unternehmen auch in diesem Bereich gleich die passende Lösung an. Die jüngst entwickelte Software Indicon XL ermöglicht – abgesehen von der Echtzeitdarstellung der Daten – eine anwenderorientierte Oberfläche, die sowohl hinsichtlich der Features, als auch der Anordnung individuell gestaltet werden kann. Zudem ist sie intuitive Bedienbar und erleichtert somit rasche Reaktionen auf etwaige Störungen.