Von schnell bis hochauflösend: vier neue Modelle für jeden Geschmack

Einstiegskamera-Serie (Bildquelle: Allied Vision)

Die Mako G-030 richtet sich an industrielle Inspektionsaufgaben mit hohem Durchsatz. Sie ist mit einem CMV300 CMOS-Sensor ausgestattet. Der Global-Shutter-Chip lässt sich sehr schnell auslesen, sodass die Kamera bis zu 309 fps bei voller VGA-Auflösung liefert. Aufgrund des High-Dynamic-Range-Modus und eingebauter Defektpixelkorrektur ermöglicht das Modell eine hohe Bildqualität. Weiter wurden zwei neue Sony-CCD-Sensoren mit hoher Empfindlichkeit und Dynamik in die Kamerareihe integrier. Das Modell G-050 basiert auf dem Sony ICX693 mit 0,5 MP, das Modell G-095 auf dem Sony ICX692 mit 0,9 MP beziehungsweise 720p Auflösung. Im Vergleich zu bisherigen Chips verfügen beide Sensoren über eine hohe Dynamik, Quanteneffizienz und Saturation Capacity bei niedrigem Rauschen. Mit 71 fps und 42 fps sind die beiden Kameramodelle schneller als die mit den Vorgängersensoren ICX415 und ICX445. Mit 5 MP ist die Version G-503 das Modell mit der höchsten Auflösung. Sie liefert 14 fps bei voller Auflösung.