Solvay produziert Peek in den USA

Die Firmenzentrale von Solvay in Brüssel (Bildquelle: Solvay)

Die neue Anlage von Solvay Specialty Polymers im Werk Augusta nimmt den Betrieb voraussichtlich Mitte 2016 auf und erhöht die Produktionskapazitäten des Unternehmens für reines Peek auf weltweit 2.500 Tonnen – zusammen mit dem Produktionsvolumen des Werks Panoli, Indien.

Das Unternehmen errichtet die neue Anlage neben den bestehenden Produktionslinien für Kunststoffe und Monomere in Augusta. Bei der Produktion kommen die gleichen Verfahren und dieselbe Technologie zum Einsatz wie in der Anlage in Indien.

(dl)