Coca-Cola setzt auf Recycling

Trotz Recycling-PET und dem Ende von 0,5- und 1,5-Liter-Mehrwegflaschen: Die bekannten Einwegflaschen bleiben verfügbar. (Bildquelle: Coca-Cola)

Die Recycling-PET-Flasche besteht ausschließlich aus wiederverwendeten Flaschen. In diesem Frühjahr kommt sie auf den Markt.

Darauf weist der Coca-Cola-Konzern im Zuge der Aufregung hin, die sich um das Vorhaben dreht, die 0,5- und die 1,5-Liter-Mehrwegflasche aus dem Sortiment zu nehmen. Die bekannten Einwegflaschen, für die 25 Cent Pfand fällig sind und die meist in den Pfandautomaten hörbar zusammengepresst werden, bleiben weiterhin verfügbar. Laut Unternehmen werden diese nahezu vollständig zurückgegeben – im Gegensatz zu den genannten Mehrweg-Pendants. Die neue Sorte Coca-Cola Life enthält übrigens zu 37 Prozent Steviolglykoside, auch bekannt als Stevia-Extrakt, statt Rohrzucker. Ein Liter hat damit 270 kcal. Die normale Cola kommt auf 420 kcal.

(dl)