Carbon-Forschungs-Cluster entwickelt Leichtbau-Sandwich-Verfahren

Das Projekt „MAI Sandwich“ zielt auf Anwendungen im Automobil und in Luftfahrzeugen. (Bildquelle: TU München)

Die Forscher wollen dazu sowohl ein neues Kernmaterial entwickeln als auch neue CFK-basierte Deckschichten unter Einsatz von recycelten Kohlenstofffasern herstellen. Um diese Projektziele zu erreichen, verfolgen die Beteiligten drei verschiedene Prozessrouten, die im Ergebnis zu unterschiedlichen Sandwichmaterialien führen sollen. Der Fokus liegt dabei immer auf einem sortenreinen und wiederverwertbaren Werkstoffeinsatz.

(dl)

Link zum Projekt-Streckbrief