Inline-Prüfung von Carbonfaser-Gelegen

Optische Kontrolle des Ansintergrades bei der Produktion von Carbonfasergelegen. (Bildquelle: Pixargus)

Ein Beispiel für die Systemlösungen ist die Inline-Prüfung von Carbonfaser-Gelegen, aus denen Karosserieteile für Elektrofahrzeuge produziert werden. Sie umfasst hybride Qualitätssicherungssysteme für die Vermessung und Inspektion beim Auftragen des Pulvers, der Detektion der Gassen, der Analyse der Materialfehler sowie beim Sintern. Alle Messungen und die Inspektion erfolgen optisch, die einzige Ausnahme ist die Bestimmung des Flächengewichtes. Detektiert das System einen relevanten Fehler, wird die Produktion automatisch gestoppt, Ampeln zeigen die Art des Fehlers an. Eines der wichtigsten Elemente der Anlage ist die Inspektion der Oberfläche des Geleges. Die eigens für die Oberflächeninspektion entwickelte Framework-Softwarearchitektur ermöglicht es, die herausfordernde Struktur des Geleges abzubilden und die carbon-typischen Fehler detektierbar zu machen.