Hosokawa Alpine übernimmt Anton Kolb Maschinenbau

Zum Jahreswechsel übernimmt Hosokawa Alpine das Maschinenbau-Unternehmen Anton Kolb. Letzteres stellt Lösungen und Anlagen für das Folienhandling her, wie Abzüge, Wickler, Abwickler sowie Sonderlösungen für Flach- und Blasfolien. (Bildquelle: Prill Mediendesign – Fotolia.com)

Hosokawa Alpine und Anton Kolb Maschinenbau arbeiten seit mehreren Jahren zusammen. Der neue Eigentümer führt das Unternehmen Anton Kolb am bisherigen Standort uneingeschränkt fort. Er plant darüber hinaus, das Produktprogramm auszubauen.

Anton Kolb Maschinenbau beschäftigt am Unternehmenssitz in Niederkassel bei Köln ca. 60 Mitarbeiter. Hosokawa Alpine mit Sitz in Augsburg beschäftigt ca. 900 Mitarbeiter, überwiegend an Standorten in Deutschland. Der Geschäftsbereich Folientechnologie entwickelt und fertigt  Blasfolienanlagen für die Coextrusion von Folien aus bis zu elf Schichten und monoaxiale Folienreckanlagen (MDO). Der Geschäftsbereich der Mechanischen Verfahrenstechnik fertigt Maschinen und Anlagen zur Vermahlung feiner Pulver.

(dl)