Geräte für die Oberflächentechnik

Geräte für die Oberflächentechnik (Bildquelle: Meusburger)

Beispielsweise überzeugt das Mikromotorsystem durch verschiedene bürstenlose Motoren und Handstücke für alle Anwendungen. Der Hub am Premium-Feilhandstück kann individuell eingestellt werden. Zur Bearbeitung komplizierter Formkonturen werden zwei Ultraschallsysteme angeboten. Das Premium-Produkt mit 45W Ausgangsleistung gewährleistet den sehr guten Abtrag beim Bearbeiten von Oberflächen mit verschiedenen Werkzeugen. Die preisgünstige Alternative eignet sich für Anwendungen mit Keramikfaser-Feilen. Das Biegewellensystem des Unternehmens überzeugt mit einem leistungsstarken Hängemotor und aufeinander abgestimmte Komponenten. Die verschiedenen Handstücke und Regelgeräte stellen bequemes Arbeiten sicher. Die Wellen des Systems sind als Ausführung mit Spreizring- oder Druckfeder erhältlich. Das Sortiment an Druckluftwerkzeugen beinhaltet Geradschleifer, Turbinenschleifer, Winkelschleifer und Druckluftfeilen. Um eine filigrane Bearbeitung zu ermöglichen, werden Druckluftfeilen von 0,15–1,2 mm Hub angeboten.